Inspiration found… FashionCampVienna 2015

Auf der Suche nach Inspiration für meinen eigenen Blog, bin ich vergangenes Wochenende nach Wien, zum FashionCampVienna gereist. Das FashionCamp ist eine deutschsprachige Bloggerkonferenz, die es seit 2010 gibt, bei der Vorträge rund ums bloggen geboten werden, sowie Workshops bei denen man die Möglichkeit hat, vieles unter Anleitung von Experten auszuprobieren.

Da sich für mich ja noch nicht ganz klar heraus kristallisiert hat, worum es sich bei meinem künftigen Blog drehen wird, habe ich diese Chance genutzt mich vom Event aber auch den vielen teilnehmenden Blogger und Experten inspirieren zu lassen… und das ist mehr als gelungen.

12049149_1055724851147087_5104962973919579551_n

Fotocredit: Michele Pauty

Es wurden im Laufe des Wochenendes viele unterschiedliche Vorträge angeboten, am meisten beeindruck haben mich aber die Sessions: Blog Business: Preise richtig verhandeln! mit Katharina Schmalzl von The Daily Dose und Ketch’em Bunnies und Warum blogge ich eigentlich? mit Jean-Claude Mpassy von New Kiss on the Blog.

Kathi und Jean-Claude sind schon lange als Blogger tätig und haben den Teilnehmern interessante Einblicke hinter die Kulissen gewährt. Es hat richtig Spaß gemacht ihnen zuzuhören und ihre Leidenschaft fürs bloggen hat sich auf das Publikum übertragen. Für mich waren diese beiden Sessions sehr motivierend und am liebsten hätte gleich an Ort und Stelle einfach drauflos gebloggt. Aber des weiteren wurde auch über Planung und Strategie beim bloggen gesprochen und darum werde ich mir doch noch etwas Zeit lassen und ihr müsst euch noch etwas gedulden.

 

12109279_1056126844440221_4032977016653319392_n

Fotocredit: Michele Pauty

Doch das eigentliche Highlight waren die Workshops am Nachmittag. Ich habe mich für Photoshop-Workshop: Blog Branding mit Daniela Bily und Beauty-Workshop hosted by Maybelline New York entschieden.

In meinen Workshops waren nie mehr als 10 Leute und so konnten man die 2 Stunden wirklich nutzen um intensiv zu arbeiten und es war auch immer noch genügend Zeit um auf alle Fragen einzugehen.

Ich würde noch nicht behaupten, dass ich mich nun mit Photoshop auskenne aber es war eine gute Einführung in die Grundlagen, und ich traue mir nun zu, zumindest kleinere Projekte zu gestalten. Es wird aber nicht ausbleiben, dass ich mich weiter hin der Herausforderung: Trail and Error stelle um weitere Tricks anwenden zu können.

12109159_1055788894474016_1760346370966709683_n

Fotocredit: Michele Pauty

Besonders viel Spaß hat es gemacht, unter der Anleitung von Alma Milcic, Make-up Artist von Maybelline New York, 3 aktuelle Looks von Maybelline nach zu schminken.

12144893_1055789381140634_7342466011089350860_n

Fotocredit: Michele Pauty

Was es doch gleich für einen Unterschied macht, wenn man weiß wie es geht. Ich bin mir zwar noch nicht ganz sicher ob der Look „Neo Nineties“ mit dunkelroten Lippen und Fliegenbeinchen- Mascara für mich alltagstauglich ist, jedoch werde ich ihn zu bestimmten Anlässen bestimmt nochmals auftragen.

12079231_1056128261106746_7702002441728024463_n

Fotocredit: Michele Pauty

Aber nicht nur das Event selbst war inspirierend, sondern hauptsächlich die anderen Blogger die ich bei dieser Gelegenheit kennengelernt habe.

Hier meine Neuentdeckungen:

leonierachel.com

giveherglitter.com

smileatyoursister.blogspot.com

irisjarbar.eu

thechocolatesuitcase.com

Nach diesem sehr intensiven Wochenende in Wien bin ich voller Ideen und Tatendrang zurück nach Salzburg gekommen. Ich muss nun meine Inspirationen, Vorstellungen und Ideen nur noch alle unter einen Hut bekommen und dann kann es schon los gehen mit meinem neuen Blog. Stay tuned!

Vielen Dank an das Team des FashionCampVienna für die tolle Organisation!

Auch der Suche nach Inspiration…

In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich mir viele Gedanken über die Inhalte eines Blogs, sowie das bloggen an sich gemacht. Ideen und Vorstellungen habe ich zur genüge, nur habe ich die richtige Perspektive noch immer nicht gefunden.

Um diesem Problem vielleicht Abhilfe zu verschaffen, geht es dieses Wochenende nach Wien, auf die Blogger Konferenz FashionCampVienna. Neben vielen spannenden Vorträgen rund ums Bloggen, werde ich auf die Workshops:  Photoshop-Workshop: Blog Branding mit Daniela Bily und Beauty-Workshop hosted by Maybelline New York besuchen. Ich freue mich schon sehr auf das umfangreiche Programm und kann es kaum erwarten, mich von anderen Bloggern und dem Event inspirieren zu lassen.

#fcvie-Mail

To blog or not to blog?

Bildschirmfoto 2015-05-26 um 18.17.59

Die Zeiten von Häkelstorfer sind nun wirklich schon lange endgültig vorbei, dennoch hat es mir immer Spaß gemacht, den Rest der Welt via Blog über alle wichtigen und auch nicht so wichtigen Geschehnisse am Laufenden zu halten.

Nun spiele ich schon länger mit dem Gedanken einen neuen Blog zu verfassen, jedoch frage ich mich, ob das denn zum einen die Welt noch braucht, oder ob ich mich hiermit in eine endlos lange Liste von schon existierenden Pseudo-Experten in diversen Lifestylebereichen einreihe?

Um mir einen besseren Überblick über die aktuelle Bloggerlandschaft zu verschaffen werde ich am kommenden Wochenende an dem „BloggerCamp: Salt in the City“ teilnehmen. Beginnen wird das ganze am Freitag mit einem Instawalk durch SalzburgCity, daher bitte nicht wundern, wenn mein Instagram- Account mit Sbg. Fotos übergeht. Weiter gehts am Samstag mit einem Barcamp und Workshops.

Ich lasse mich überraschen und überlege angestrengt weiter mit welchem Content sich mein neuer Blog auseinandersetzten könnte… Vorschläge???

 

Jetzt nun aber wirklich: Good Bye Häkelstorfer

DSC_0483

Das kurze Comeback für Häkelstorfer beim Kunst und Designmarkt in der Tabakfabrik in Linz, habe ich sehr genossen. Der Markt war sehr gut organisiert und ich habe mich über altbekannte Ausstellerfreunde, sowie über neue Gesichter gefreut. Hier eine kleine Liste meiner persönlichen Empfehlungen:

www.liliaswelt.at
www.merula.at
www.christinasimon.com
www.garymash.at
www.whatabouttee.de
www.schoenundgutessen.at
www.goodandbetter.com

Häkelstorfer ist nun aber wirklich Geschichte. Ich habe mich sehr über den vielen Besuch in Linz gefreut und möchte mich nochmals bei meiner Familie und meinen Freunden bedanken, die mich in den vergangenen vier Jahren immer unterstützt haben. Falls noch jemand eine Haube oder einen Loopschal als Weihnachtsgeschenk braucht, gibts die natürlich noch immer bei mir in Salzburg. Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Winter und hoffe, dass niemand kalte Ohren hat!

Foto 1
Foto 3 Foto 4